Grid List

Deutschlands Scheitern im australischen U-Boot-Poker wirft Grundsatzfragen auf
Es ging nicht nur um ein Projekt von sagenhaften 35 Milliarden Euro, sondern auch um die Frage, ob Deutschland langfristig ein berechenbarer strategischer Partner ist. Doch wieder einmal hat Frankreich mit seiner engen Verzahnung zwischen Rüstungsindustrie und Staat den Zuschlag bekommen.

Der 35. Deutsche Seeschifffahrtstag, organisiert durch den Nautischen Verein zu Kiel, findet vom 21. bis 25. September 2016 in Kiel statt. Die Fachtagung mit den interessanten Themen „Ressource Meer – Rohstoffe für die Zukunft“, „Mehr Technik und weniger Papier = mehr Sicherheit?“ und „Ausbildung und Beschäftigung ein Jahr nach der 9. Nationalen Maritimen Konferenz“ mit dem hochsensiblen Thema der Schiffsbesetzungsverordnung verspricht eine rege Diskussion.

MarineForum 09-2016: Der Inhalt des Schiedsspruchs war mit Spannung erwartet worden, die Reaktionen Chinas waren absehbar. Am 12. Juli 2016 entschied der vom Ständigen Schiedshof (Permanent Court of Arbitration) in Den Haag eingerichtete Spruchkörper über die Klage der Philippinen gegen die Nutzung von Seegebieten und Atollen im Südchinesischen Meer durch China. Seit Jahrzehnten behauptet die VR China zunehmend aggressiv Ansprüche auf Vorherrschaft und Rohstoffausbeutung im gesamten Südchinesischen Meer bis wenige Dutzend Seemeilen vor den Küsten der Philippinen, von Vietnam, Indonesien und Malaysia.

MarineForum 9-2016: Trotz der weltweiten Schiffbaukrise sind die deutschen Zulieferfirmen für den Schiffbau und den Offshorebereich in ihrer Mehrzahl optimistisch geblieben, „denn der Abschwung in der Zulieferindustrie ist lange nicht so dramatisch verlaufen, wie man es hätte erwarten können“, erklärte Dr. Alexander Nürnberg, Vorsitzender der zuständigen Arbeitsgemeinschaft im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), des größten Industrieverbands in Europa, anlässlich eines Pressegespräches. Die teilweise dramatischen Rückgänge im Neubaugeschäft vor allem in Korea hätten zum Teil durch die gesunden europäischen Märkte ausgeglichen werden können. Investitionen der Reedereien in ihre fahrenden Flotten, um neue Vorschriften erfüllen oder Verbesserungen im Schiffsbetrieb nutzen zu können, taten ein Übriges.

"talents for maritime": Neues Karrieremagazin auch als pdf

Arbeitsplatz See

Auf der maritimen Weltleitmesse SMM 2016 in Hamburg zeigte sich die Wirtschaft auch speziell dem Nachwuchs, denn schließlich arbeiten rund 380.000 Menschen in der Branche. Passend dazu hat das Maritime Cluster Norddeutschland (MCN) in Zusammenarbeit mit "Schiff & Hafen" und "THB" ein neuartiges Karrieremagazin "talents for maritime - Dein Weg zum Traumberuf" erstmals aufgelegt, dass ...

MEYER baut 3 LNG Kreuzfahrtschiffe

LNG

Im Rahmen der maritimen Weltleitmesse SMM 2016 in Hamburg vereinbarten die MEYER WERFT, MEYER TURKU und der Reise- und Freizeitkonzern Carnival Corporation (USA) den Bau von drei Liquid Natural Gas (LNG) Kreuzfahrtschiffen ...

Die Dubai Maritime City Authority (DMCA) gab ihr Debut als Aussteller auf der Schiffsmesse SMM 2016 in Hamburg. Jüngst wurde Dubai als eine der führenden Top 10 Locations für die maritime Wirtschaft in den nächsten fünf Jahren benannt. Dieser spektakuläre Aufstieg der Emirate unter die führenden, maritimen Städte weltweit zieht ein breites Spektrum von Unternehmen und Schiffseignern an, die ihre Zentralen nach Dubai verlegen ...

Lloyd’s Register (LR) vereinbaren im Rahmen der 27. Weltleitmesse für Maritime Wirtschaft SMM 2016 eine Zusammenarbeit (MoU) mit Airobotics, einer voll automatisierten Drohnen-Plattform, um schneller, sicherer, bessere und innovative Services durch die Nutzung von autonom fliegenden Dronen und vorprogrammierten Inspektionen anzubieten. Dabei soll insbesondere auch bei Bedarf der passende Experte aus der Ferne zugeschaltet werden können.

Der 35. Deutsche Seeschifffahrtstag, organisiert durch den Nautischen Verein zu Kiel, findet vom 21. bis 25. September 2016 in Kiel statt. Die Fachtagung mit den interessanten Themen „Ressource Meer – Rohstoffe für die Zukunft“, „Mehr Technik und weniger Papier = mehr Sicherheit?“ und „Ausbildung und Beschäftigung ein Jahr nach der 9. Nationalen Maritimen Konferenz“ mit dem hochsensiblen Thema der Schiffsbesetzungsverordnung verspricht eine rege Diskussion.

Der Freundeskreis Fregatte Baden-Württemberg e.V. und das Deutsche Maritime Institut e.V. (DMI) hatten am 14. Juni 2016 zum 1. Maritimen Themenabend in die Offiziersheimgesellschaft in Ulm eingeladen.
Rund 70 interessierte Teilnehmer aus der Wirtschaft, Wissenschaft und Politik waren zu dieser Veranstaltung nach Ulm gekommen.

Die maritime Dimension der TTIP Verhandlungen stand im Fokus des 5. Maritimen After Work Clubs. Dieses Mal fand die Veranstaltung des Maritimen Hauptstadtforums in der neuen Dependance von AIRBUS am Hauptbahnhof mit spektakulärem Blick auf Reichstag und Bundeskanzleramt statt.

Dr. Walter Kuehnlein von der GMT erläutert warum Investitionen in Forschung und Entwicklung eine Voraussetzung für die Meerestechnik sind.

Veranstaltungen

Was Captain Nemo, Massivsulfide und die Energiewende miteinander zu tun haben
Windräder in der deutschen Bucht sind selbst von der Kuppel des Reichstages bei guter Sicht nicht zu sehen. Sven Utermöhlen hat sie beim 4. Maritimen After Work Club des Maritimen Hauptstadtforums Berlin in den Fokus genommen und dem Publikum näher gebracht.

MHF-Unterstützer

Deutsches Maritimes Institut

DMI Logo180px

www.deutsches-maritimes-institut.de

(12852)
Verband Deutscher Reeder

VerbandDeutscherReeder logo180px

www.reederverband.de

(12453)
Verband für Schiffbau und Meerestechnik

VerbandSchiffbauTechnik logo180px

www.vsm.de

(8833)
Bundesverband der Deutschen Industrie

BDI Logo

www.bdi.eu

(12176)
Deutscher BundeswehrVerband

DeutscherBundeswehrverband logo180px

www.dbwv.de

(8372)
Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik

DGAP logo 180px

www.dgap.org

(6717)
Deutsche Marine

Marine logo180px

www.marine.de

(6685)
Gesellschaft für Maritime Technik e.V.

GMT logo180px

www.maritime-technik.de

(6607)
IHK Schleswig-Holstein

IHK kiel logo180px

www.ihk-schleswig-holstein.de

(6633)
Schiff & Hafen

Schiff & Hafen aus dem dmmv

www.dvvmedia.com

(6209)
MarineForum

Marine Forum Logo

www.marineforum.info

(6133)

Nächste Veranstaltung:

8. Maritimer After Work Club (MAWC)

Wann der nächste Maritime After Work Club stattfindet erfahren Sie hier, sobald der Termin steht.

Nächste Termine

Jan
1

01. Januar 2016 - 31. Dezember 2017

Sep
21

21. September 2016 - 25. September 2016

Nov
10

10. November 2016 10:00 - 19:00

Jun
25

25. Juni 2017

Jun
25

25. Juni 2018

Terminkalender

loader

Twitterfeed

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS FeedPinterest
Pin It